> Zurück

Heimspieltag der C Knaben

Beutel Anne-Kathrin 04.09.2017

Am 2. September empfingen die C Knaben Hannover 78, MTV Celle und den BTHC.

Im ersten Spiel gegen Celle musste Trainer Noah die Jungs erstmal wach rütteln, da wie eigentlich immer die ersten Minuten verschlafen wurden. Bei einem sehr ausgeglichenen Spiel ging Celle durch einen Konter gegen Mitte der ersten Halbzeit 1 zu 0 in Führung. Nach einem verschossenen Penalty schafften es aber die Jungs vom TSV noch vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich zu schießen.

In der zweiten Halbzeit konnten die anfeuernden Eltern eine endlich aufgewachte Mannschaft bejubeln, die alle durch tolle Spielzüge und schöne Tore begeisterte. Schlussendlich endete das Spiel 4:1 für den TSV.

Im zweiten Spiel trafen unsere Jungs auf Hannover 78. Insbesondere in der ersten Halbzeit war 78 die stärkere Mannschaft, so dass das 0:0 zum Halbzeitpfiff nur dem extrem stark haltenden Torwart Daniel zu verdanken war.

Doch in der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt, durch zwei vom TSV verwandelten Penalties kamen die Jungs immer besser ins Spiel und gewannen am Ende als Team verdient mit 3:0.

Auch im letzten Spiel gegen den BTHC kämpften die Jungs, mussten aber schlussendlich sich 0 zu 3 geschlagen geben.

Mit einer soliden Leistung in der Sportmotorik belegten die TSV Jungs hinter dem BTHC einen tollen zweiten Platz. Platz 3 ging an 78 und Platz 4 an den MTV Celle.

Es spielten Benni, Julius, Mika, Joris, Noah, Konrad, Jona, Lutz, Jesper sowie Daniel im Tor.