> Zurück

B-Knaben Pokalmannschaft erfolgreich bei 78

14.12.2013

Der Start am Samstag war etwas holprig, denn nach einigen Absagen standen gerade mal 5 C-Knaben zum Spieltag in der 78-Halle. Dank der rasenden Oma wurde Basti noch pünktlich zum ersten Spiel „nachgeliefert“, so dass doch eine vollständige Mannschaft, nur aus C-Knaben, auflaufen konnte. Gegen einen recht übermächtig wirkenden Gegner, Hannover 78 mit vielen B-Knaben, war das wohl auch nötig, um das Schlimmste zu verhindern.

Und wir Eltern staunten nicht schlecht. Die Jungs spielten gutes Hockey. Henry und Anton standen super in der Abwehr, was doch mal durchging fischte Hendrik im Tor weg. Auf den Flügeln wirbelten Ole und Basti unermüdlich und Luca war überall zu finden. Als dann mit dem Halbzeitpfiff auch noch das 1:0 durch Anton fiel, war der Bann endgültig gebrochen. Nach dem recht schnellen 2:0 in der zweiten Halbzeit hatten die Jungs das Spiel endgültig in der Hand. Leider verpassten sie es, noch ein Tor nachzulegen. So blieb es beim hochverdienten 2:0.

Mit einer solchen Leistung sollte der MTV Soltau nicht so schwer zu knacken sein, dachten sich alle und so kam es auch. Hendrik im Tor griff nicht einmal ins Spielgeschehen ein, Henry und Anton waren keine Verteidiger, sondern die Passgeber für den Sturm. Auf den Flügeln ackerten die pfeilschnellen Ole und Basti. Luca in der Mitte stand immer goldrichtig. Das 5:0 zur Halbzeit war eine klare Folge dieses konsequenten Spiels. Nach der Pause ließen die Herren es etwas gemächlicher angehen, um in den letzten fünf Minuten nochmals Gas zu geben und das Ergebnis auf 11:0 hochzuschrauben.

Es war ein sehr erfreulicher Spieltag, mit 6 Punkten und 6 super-stolzen Jungs traten wir den Heimweg an.